0
Frühstück Rezepte

Selbstgemachte Nutella- das absolut beste Rezept überhaupt!

Endlich ein neuer Post und ein sehr leckerer wie ich finde noch dazu. Es gibt nichts bessereres wie diese selbstgemachte Nutella die voller guter Zutaten wie Haselnüsse, Rohkakaopulver und gesunder Süsse strotz. Hier darf man ohne Reue direkt aus dem Glas löffeln.

 

Kennt ihr jemanden der keine Nutella mag? Ich nicht……

Ich muss unbedingt dieses tolle Rezept mit Euch teilen, da wir die selbstgemachte Nutella immer und immer wieder zubereiten und Alle sie lieben. Dieser Kakao- Haselnuß- Aufstrich ist voller guter Sachen und schmeckt umwerfend. Ich hoffe ihr werdet es auch versuchen, da sie wirklich nicht schwer herzustellen ist, ihr nur ein paar Zutaten benötigt und sie absolut köstlich ist. Unbedingt zu erwähnen ist auch der Grund, daß die originale Nutella nur 13% Haselnüsse enthält und sonst auch nicht aus so viel Gutes besteht. Dieses Rezept, das ich euch aber gleich vorstelle, enthält fast zu 90% Haselnüsse und die restlichen 2 Zutaten sind auch gut für euch. Wer will keine gesunde Nutella die auch noch so richtig cremig und lecker ist. Das einzige was wirklich wichtig ist, daß ihr einen leistungsstarken Mixer habt, der Nüsse zu einer Creme verarbeiten kann.

Welchen Hochleistungsmixer kann ich empfehlen?

Es gibt sicherlich mehrere gute Mixer auf dem Markt, aber wenn man wirklich einen Guten haben möchte der all die Rezepte auch schafft die so wichtig sind für unsere Gesundheit, würde ich mich an Kitchenaid oder Vitamix halten. Die sind teuer,  ich weiß. Einmal günstig gekauft, kauft man meistens zweimal und öfter, und man hat nicht das cremige Ergebnis was man gerne hätte. Den Blender den ich benutze, kann ich jedem nur ans Herz legen. Er ist eine Investition in die Gesundheit und fürs ganze Leben. Im Moment sind der Kitchenaid Power Plus Blender zusammen mit dem Vitamix Pro 750 die zwei stärksten Hochleistungsmixer auf dem Markt. Ich persönlich liebe Kitchenaid.

 

Selbstgemachte Nutella Rezepte

Ich habe in der Vergangenheit mehrere Rezepte im Internet und aus verschiedenen gesunden Kochbüchern ausprobiert, aber das eine Rezept was uns wirklich schmeckt, ist und bleibt das von Ella Mills (Woodward) aus dem Kochbuch Deliciously Ella

Die Kochbücher von Ella kann ich sowieso Alle empfehlen, da sie voller guter und einfacher Rezepte sind. Sie sind glutenfrei und vegan.

Deliciously Ella für jeden Tag

Deliciously Ella mit Freunden

Deliciously Ella Smoothie und Rezepte

Ihr findet sie auch in meiner Favoriten- Liste.

Das Rezept ist also nicht meins, ich teile lediglich das Rezept was ich wunderbar finde.  Die Seite von Ella könnt ihr euch auch hier angucken und in vielen weiteren Rezepten und Vorschlägen stöbern.

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim nachmachen und freue mich wenn es euch genau so schmeckt wie uns!

Bon appetit!

Selbstgemachte Nutella

Print Recipe

Ingredients

  • 400g Haselnüsse
  • 150 ml Ahornsirup
  • 3 EL Rohkakaopulver
  • 150 ml Wasser

Instructions

1

Den Ofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen (Umluft 180°C).

2

Haselnüsse ca. 10min backen, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

3

Die abgekühlten Haselnüsse in den Hochleistungsmixer geben und 10min zerkleinern bis eine cremige Konsistenz ensteht.

4

Ahornsirup und Kakao dazugeben und weitermixen.

5

Wenn sich diese 3 Zutaten vermengt haben die 150ml Wasser hinzugeben.

6

Voila Bon appetit!

Notes

Es ist wirklich wichtig einen Hochleistungsmixer oder eine leistungsstarke Küchenmaschine zu benutzen, da der Aufstrich sonst nicht so glatt wird, wie er sein sollte.

 

Mehr leckere Rezepte zum ausprobieren findet ihr hier.

 

You Might Also Like...

6 Comments

  • Reply
    Lina
    30. August 2019 at 20:35

    Hallo, du schreibst dass ein Hochleistungsmixer erforderlich ist um so eine schöne, glatte Konsistenz zu erreichen. Hast du Erfahrungen ob der Thermomix genug Leistung dafür hat?
    Vielen Dank

    • Reply
      silvie
      4. September 2019 at 23:31

      Liebe Lina,
      ich persönlich habe keine Erfahrung mit dem Thermomix da ich keinen besitze. Ich mache fast Alles mit meinem Hochleistungsmixer und alles Andere mit meiner Kitchenaid Küchenmaschine. Meine Mädels, die einen besitzen und lieben, sagen das es geht aber eben ein wenig schwieriger und nur in kürzeren Sequenzen da er sonst zu heiss läuft. Er hat eben nicht die Power eines Vitamix o.ä. Ich weiß auch nicht ob es ganz so cremig wird. Der Thermomix ist ja ein Allrounder und deshalb schafft er Nussmuß oder cremige Smoothies leider nicht ganz so gut. Du solltest es aber probieren und vielleicht selbst entscheiden. Freue mich jederzeit gerne über Feedback. EInen guten Mixer würde ich dir aber trotzdem ans Herz legen da er so viel für die Gesundheit bringt und es einfach ein Riesenunterschied macht. Schau doch mal hier bei meinen Empfehlungen bei Grüne Perlen vorbei. Die habe tolle Sachen, Beratung ist top und finanzieren kann man auch ohne Zusatzkosten. LG Silvie

      • Reply
        Lina
        20. September 2019 at 19:36

        Hallo Silvie, lieben Dank für deine Antwort! 😃
        Ich wollte gerade in deinen Empfehlungen schauen, doch die Kategorien lassen sich nicht anklicken…? 🤔

        • Reply
          silvie
          25. September 2019 at 10:48

          Hallo Lina,

          das ist seltsam, also bei mir geht es. Empfehlungen und dann direkt auf Kitchen (wenn du über ein Samrtphone guckst) und dann den Grüne Perlen Link anklicken. Auf dem Smartphone kannst du auch auf der ersten Seite ganz runter scrollen und das Bild Grüne Perlen anklicken, dann wirst du auch weitergeleitet. Ganz liebe Grüße Silvie

  • Reply
    Andrea Bralic
    15. November 2017 at 17:21

    Nutella war gestern…heute machen wir die leckere Haselnusscreme selber dank diesem tollem Rezept…
    Der Geschmack ist viel intensiver…richtig nach Haselnuss halt….
    Und dass der Inhalt viel gesünder ist als das „original “ lässt sich darüber streiten?
    Meine Mädels mögen sie total…
    Ich gebe der Creme noch einen Schuss natives Olivenöl dazu…

    • Reply
      silvie
      4. September 2019 at 23:09

      Das freut mich natürlich sehr meine Liebe Andrea. Das Olivenöl ist Geschmackssache, ich liebe es in Kuchen sehr aber hier setze ich nicht nochmals welches hinzu, da die Nüsse ja schon recht viel Fett enthalten. LG Silvie

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.